Lohnsteuerhilfeverein - Häufig gestellte Fragen (FAQ):


Was ist Einkommensteuer und was ist Lohnsteuer?

Die Einkommensteuer wird zum Beispiel auf Einkünfte aus selbständiger Arbeit, Kapitalvermögen oder Renten erhoben. Lohnsteuer zahlen Arbeitnehmer auf ihren Arbeitslohn. Sie ist keine eigenständige Steuer, sondern eine Form der Einkommensteuer. (Quelle: Bundensministerium der Finanzen - Einkommen- und Lohnsteuer 2016)


Was ist ein Lohnsteuerhilfeverein?

Die Bezeichnung "Lohnsteuerhilfeverein" ist ein gesetzlich geschützter Begriff, der nur von Organisationen verwendet werden darf, welche nach einem aufwendigen Prüfungsverfahren von der zuständigen Oberfinanzdirektion als Lohnsteuerhilfeverein anerkannt worden sind. Er ist eine  Selbsthilfeeinrichtung für Arbeitnehmer zur Hilfeleistung in Steuersachen (Lohnsteuerhilfe) im Rahmen der gesetzlichen Beratungsbefugnis für die eigenen Vereinsmitglieder.


Ist die Beratung durch einen Lohnsteuerhilfeverein sinnvoll?

Ja, das deutsche Steuerrecht ist sehr kompliziert und wird ständig geändert. Als Beratungsstellenleiterin bin ich auf dem aktuellen Wissensstand und kann auf Ihre persönlichen Fragen und Bedürfnisse eingehen. Sparen Sie sich Zeit und Nerven und profitieren Sie finanziell von den Tipps und dem Fachwissen eines Lohnsteuerhilfevereins.


Warum muss ich einen pauschalen Betrag bezahlen?

Da ein Lohnsteuerhilfeverein nicht nach dem Prinzip der Gewinnmaximierung, sondern nur nach dem Prinzip der Kostendeckung arbeitet, zahlt jedes Mitglied lediglich einen pauschalen, je nach seinem Einkommen sozial gestaffelten Mitgliedsbeitrag. Damit sind sämtliche Leistungen abgegolten.


Wie lange bin ich an eine Mitgliedschaft gebunden?

Der Austritt ist nur zum Ende eines jeden Geschäftsjahres möglich. Für den Fall einer Beitragserhöhung besteht ein außerordentliches Austrittsrecht. Er ist mit einer Kündigungsfrist von drei Monaten vor Ablauf des jeweiligen Geschäftsjahres, für den Fall des außerordentlichen Austritts drei Monate vor Geltung des erhöhten Beitrags (§7 Abs.3 der Satzung). Die vollständige Vereinssatzung finden Sie HIER


Welche Qualifikaton haben Sie?

- Ausgebildete Steuerfachangestellte
- 10 Jahre Berufserfahrung in einer Steuerkanzlei
- 11 Jahre Berufserfahrung in der Buchhaltung eines Großkonzerns
- Seit 1998 Beratungsstellenleiterin beim Lohnsteuerberatungsverbund e.V. (Lohnsteuerhilfeverein)

- Regelmäßige Teilnahme an Fortbildungsmaßnahmen zum aktuellen Steuerrecht
- Kassier Verein „Die Kleine 10 e.V.“ Tegernheim


Welche Unterlagen benötigen Sie zur Bearbeitung?

Eine Liste der benötigten Unterlagen finden Sie hier:

Download
Checkliste Steuerunterlagen
Checkliste.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.4 MB



Letzte Aktualisierung 10.09.2017